Ein paar Eindrücke von unserem Geschäftsumbau im August 2017 …. LG Firma Rameis Motorradhandel

Video »

Presseinformation – Austrian Cross Country Championship Serie – Vorschau Finale Mehrnbach (OÖ)

29. September 2016

startÖsterreichs größte Cross Country Rennserie im Innviertel

ACC + ECC Finale beim HSV Ried

Finale zur Austrian Cross Country Championship Serie und

Finale zur European Cross Country Championship Serie am

8. und 9. Oktober 2016 in Mehrnbach (Ried i. Innkreis)

Am Samstag, dem 8. Oktober steigt in Mehrnbach (Nähe Ried i. Innkreis) das Grande Finale der

Austrian Cross Country Championship Serie. In nicht weniger als 17 (!) Klassen kämpfen die Fahrer

um die begehrten ACC-Siegerteller. Der Rennsonntag (9. Oktober) bringt in das European Cross

Country Finale, wo sich auch die Cross-Country-Piloten aus Deutschland und Italien in Mehrnbach

messen werden. Die Rennstrecke am GÜPL in Asenham zählt seit vielen Jahren zu den schönsten MXStrecken

und wird heuer um den Enduro- und Cross-Country-Bereich erweitert, wie Florian Reiterer

der Obmann-Stellvertreter des HSV Ried weiß: „Die Sprünge werden dieses Mal anders gesetzt sein,

die Runde wird um einiges länger werden, die Fahrer dürfen sich wirklich freuen, wir haben uns

echt ins Zeug gelegt und werden jetzt in den letzten Tagen gemeinsam mit Rudi Rameis den

Feinschliff machen“.

Für ACC-Serienmanager Rudi Rameis hat die Fahrbarkeit der Strecke eine besondere Priorität: „Die

ACC hat insgesamt 17 Klassen, die Fahrer messen sich also in ihrer jeweiligen Performance und

Stärke, das heißt die Amateure und Einsteiger müssen genauso eine Chance bekommen, wie die

Profis“.

Die Voranmeldung kann wieder auf der ACC – Homepage unter: www.acc.xcc-racing.com bis

Montag (3. Oktober 2016) um 20:00 Uhr erfolgen. Somit sichert man sich seinen Startplatz für dieses

tolle Rennen in Mehrnbach und spart Stress bei der Anmeldung.

Natürlich wird auch wieder die beliebte Vor-Ort-Anmeldung eingerichtet:

Vor-Ort-Anmeldung: Samstag, dem 8. Oktober 2016 – bis jeweils 60 Minuten vor dem Start der

Rennen – direkt am Renntag in Mehrnbach beim Rameis-Racing-Bus!

Beim Grande Finale ist auch Bridgestone Austria dabei. Das Team rund um Bridgestone Austria Boss

Harald Kissler bietet wieder das bewährte und professionelle Reifenservice vor Ort an…

Alle weiteren Infos und Ergebnisse zur ACC unter: www.acc.xcc-racing.com

Text/Berichterstattung:

Thomas Katzensteiner Foto: www.sportpixel.eu





Top