Angebot der Woche

Kymco Vitality 50CCM

 silber und braun 

Statt 1749,- jetzt nur um 1399,-

 

https://www.rameis-motorrad.at/marken/kymco/kymco-vitality-50-2/

 

 

Presseinformation – ACC Saison 2015 / Nachbericht zum ACC Finale und ECC Finale in Mattighofen (OÖ) am 10. Oktober!

12. Oktober 2015

Presseinformation – ACC Saison 2015 / Nachbericht zum ACC Finale und ECC Finale in Mattighofen (OÖ) am 10. Oktober!

 

Ein „Grande Finale“ der Cross Country Piloten in Mattighofen!

 

Mehr als 500 (!) Fahrer beim Finale zur Austrian Cross-Country Championship Serie und der European Cross-Country Meisterschaft sorgten in Mattighofen für einen großen OFFROAD-Jahresabschluss!

 

Die Austrian Cross Country Championship Serie feierte nach den Top-Veranstaltungen in Launsdorf, Griffen, Hochneukirchen, Haidershofen und Grafenbach nun am 10. Oktober in MATTIGHOFEN einen grandiosen Jahresabschluss. Mehr als 500 (!) Fahrer aus 6 (!) Nationen machten dieses Race zum „Grande Finale“ im oberösterreichischen Innviertel: „Diese Veranstaltung war für unseren Verein sicherlich ein ganz großer Höhepunkt. Ich möchte mich an dieser Stelle bei meinem gesamten Team und natürlich bei allen Partnern bedanken“, sagte MSC Mattighofen-Obmann Sven Steinberger, der mit ACC-Serienmanager Rudi Rameis ein unvergessliches Finale organisieren konnte: „Danke an den MSC Mattighofen, danke an mein gesamtes Team, dieser Renntag war ein sehr guter Saisonabschluss“, freute sich Rudi Rameis. Selbst die Partner überzeugten sich durch ihren Rennstart von dieser Veranstaltung: „Ich darf an dieser Stelle Rudi Rameis zur ACC-Serie gratulieren und natürlich dem Veranstalterclub, neben großen Rennen punktet die ACC mit hoher Qualität, das unterstützen wir gerne“, so KTM-Österreich-Geschäftsführer Christopher Schipper, der selbst beim Finale am Start war. Bei der Siegerehrung wurde der „Teampreis“ für den Verein mit den meistgefahrenen Runden nach den 6 ACC-Events überreicht – MSC Mattighofen: Johannes Ketter von Husqvarna Österreich übergab den Preis – einen Trainingstag mit Husqvarna-Werksfahrer Graham Jarvis an MSC Mattighofen-Boss Sven Steinberger.

 

Den ganzen Tag über fanden die Teilnehmer eine sehr gute Rennstrecke vor, dazu wurde dieses „Finale“ von motorsportlichem Wetter belohnt. Die European Cross-Country-Meisterschaft brachte natürlich auch die ICC und GCC (italienische und deutsche Cross-Country Meisterschaft) nach Mattighofen: „Wir haben heuer ein sehr erfolgreiches Jahr. In Deutschland, Österreich und in Italien durften wir uns über Top-Teilnehmerzahlen freuen, damit steht einer erfolgreichen Saison 2016 nichts mehr im Wege“, verkündete BABOONS-Chef Ulrich Hanus mit großer Freude.

ACC 6 Siegerehrung der ProfisACC 6 Patrick NeisserACC 6 Thomas GüntherACC 6 Veronika Dallhammer

 

 

Die neuen Cross-Country Champions im Jahr 2015 wurden in Mattighofen gefeiert. In einem wunderschönen Rahmen fand am 10. Oktober auch die große ACC und ECC Jahressiegerehrung 2015 statt!

 

Bei den Damen gelang Veronika Dallhammer nicht nur der 5.te (!) ACC-Titel, sondern zum ersten Mal darf sich die schnelle Flugbegleiterin auch Europameisterin nennen. Auch in den Sportklassen gab es neue Sieger: Marco Hubmann (Rang 1 in der ACC und ECC Wertung – Sport 1), Stefan Satschen (Rang 1 – ACC Sport 2), Mirco Rether (Rang 1 ECC Sport 2), Jürgen Schwarz (Platz 1 ACC Sport 3), Jens Steger (Platz 1 ECC Sport 3), Wolfgang Panzenböck (Sieger der Yountimer ACC), Swen Schiller (Champion ECC Youngtimer), Hannes Stenitzer (Twinshock-Sieger ACC), Michael Hirschmugl (ECC-Twinshock Sieger), Andreas Gupper (auf Platz 1 ACC-Beginners), Alberto Casartelli (ECC-Beginners Sieger), Fritz Reinthaller (Platz 1 ACC Pre Senioren), Thomas Günther (ECC Pre Senioren Gewinner), Erich Brandauer (1. ACC Senioren), Stephan Weigand (ECC Senioren Champion), Andreas Obereder (SuperS – Sieger ACC), Jörg Steenbock (SuperS ECC-Meister), Domenico Felici (Klasse 3 Sieger), Christian Maier (Sieger Expert ACC), Martin Ortner (Sieger Expert ECC), Mario Unterberger (ACC Junioren Meister), Marcel Sieber (ECC-Champion Junioren), Patrick Riegler (ACC und ECC-Youngster Gesamtsieger), Luca Hölzl (ACC + ECC WA 1 Sieger), Lukas Blamauer (ACC WA 2 Sieger), Patrick Rückenbach (ECC WA 2 Sieger), Patrick Neisser (Sieger der XC Pro Klasse ACC), Kornel Nemeth (ECC Champion Pro).

 

Die Austrian Cross Country Championship Serie wurde im Sportjahr 2015 von sehr vielen Fahrern angenommen. Für ACC-Serienboss Rudi Rameis sind diese Ergebnisse und vor allem die sehr gute Zusammenarbeit mit den Vereinen und Partnern der Auftrag auch 2016 mit dieser beeindruckenden Rennserie durchzustarten…

 

Alle Infos und Ergebnisse zur Austrian Cross Country Championship Serie unter: www.acc.xcc-racing.com

 

 

 

Text/Berichterstattung:

Thomas Katzensteiner                                                                     Foto: www.sportpixel.eu





Top