Angebot der Woche

Kymco Vitality 50CCM

 silber und braun 

Statt 1749,- jetzt nur um 1399,-

 

https://www.rameis-motorrad.at/marken/kymco/kymco-vitality-50-2/

 

 

Nachbericht MATTIGHOFEN ! / Vorschau NEXT ACC-RACE in HOCHNEUKIRCHEN (NÖ) am 9. Juli 2016

28. Juni 2016

Presseinformation – Austrian Cross Country Championship Serie – Nachbericht MATTIGHOFEN !

Vorschau NEXT ACC-RACE in HOCHNEUKIRCHEN (NÖ) am 9. Juli 2016

 

Spannende Läufe der Austrian Cross Country Championship Serie in Mattighofen!

 

NEXT – RACE HOCHNEUKIRCHEN am Samstag, 9. Juli

 

Die Austrian Cross Country Championship Serie wurde heuer bereits in Kärnten und Oberösterreich ausgetragen, nach Launsdorf, Griffen und Mattighofen, kommt die größte österreichische Cross-Country-Rennserie am 9. Juli nach Hochneukirchen (NÖ) – in den Bezirk Wiener Neustadt-Land.

In Mattighofen feierte erstmals in dieser Saison Walter Feichtinger-Mühlbauer einen Profi-Laufsieg in der ACC.

 

„Kurz nach 13:00 Uhr hatten wir vor dem Start des dritten Laufes 37 Grad C, es war eine Hitzeschlacht, aber die Fahrer fuhren beherzte Rennen. Auch der Veranstalter konnte mit einer perfekten Organisation punkten“, weiß Rudi Rameis, der am 25. Juni 2016 in Mattighofen bereits das dritte ACC-Event des Jahres 2016 veranstaltete.

 

Das spannendste Rennen war einmal mehr das Race der Profis (XC Pro), wo sich MSC Mattighofen Localhero Walter Feichtinger-Mühlbauer gegen den zweifachen ACC-Sieger Mario Hirschmugl (KTM) durchsetzen konnte. Nach Griffen sicherte sich Markus Geier auch in Mattighofen Rang 3 bei den Profis.

Eine erfolgreiche ACC-Premiere gab Motocross MX 2 ÖM-Laufsieger Alexander Banzirsch: Rang 5 für den 18-Jährigen Motocross-Piloten!

Für die aktuell schnellste Fahrerin der ACC-Serie Patricia Vieghofer gab es in Mattighofen den dritten Sieg in Folge, die Enduro-Austria-Racing-Teamfahrerin feierte den XC Woman Sieg vor Larissa Redinger.

Der MSC Mattighofen mit Sven Steinberger an der Spitze durfte sich auch am 25. Juni über viele Starter freuen, trotz Hitze konnte eine fast staubfreie Strecke gehalten werden, die Besucher wurden mit Köstlichkeiten und Getränken bestens versorgt.

 

Mehr Infos und alle Ergebnisse der ACC in Mattighofen unter: www.acc.xcc-racing.com

Patricia VieghoferStart ACC LaufProfi Laufsieger Walter Feichtinger-Mühlbauer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

NEXT ACC RACE – HOCHNEUKIRCHEN: 9. Juli!

 

In wenigen Tagen steigt bereits das nächste Rennen zur Austrian Cross Country Championship Serie. Erstmals im Jahr 2016 treffen sich die Fahrer der ACC-Serie in Niederösterreich, wenn am 9. Juli in Hochneukirchen gefahren wird. Hochneukirchen hat eine sehr lange OFFROAD-Tradition, nach vielen Motocross-Veranstaltungen entschied sich der MSC Hochneukirchen im letzten Jahr erstmals für die Austrian Cross Country Championship Serie und konnte eine perfekte Premierenveranstaltung abhalten.

 

Heuer tritt der MSC Hochneukirchen am Samstag, dem 9. Juli als ACC-Veranstalter auf: „Ein großes Highlight der ACC Hochneukirchen werden die spektakulären Enduro-Trial Hindernisse sein, die Zuschauer können diese Action aus nächster Nähe bewundern“, verspricht MSC Hochneukirchen-Obmann Michael Wagenhofer.

 

In Hochneukirchen werden natürlich auch wieder die Localheros antreten und versuchen vor den eigenen Fans zu brillieren.  Auf ein gutes Ergebnis hofft MSC Hochneukirchen-Rookie Mario Beisteiner der auf Husqvarna in seiner Klasse einen Spitzenplatz erreichen möchte.

 

Ab sofort läuft auch wieder die Online-Vor-Anmeldung: „Auf www.acc.xcc-racing.com ist die Vor-Anmeldung für das ACC-Event in Hochneukirchen wieder bis Montag, 04.07.2016 um 20:00 Uhr möglich“, sagt Rudi Rameis.

 

Auch die Vor-Ort-Anmeldung direkt am ACC-Renntag in Hochneukirchen ist möglich:

Freitag, 8. Juli von 16:00 Uhr – 21:00 Uhr und Samstag, 9. Juli ab 06:30 Uhr bis 60 Minuten vor dem jeweiligen Rennstart. „Vor Ort“ und den ganzen Tag dabei in Hochneukirchen ist auch wieder Reifenpartner Bridgestone Austria!

 

 

Alle weiteren Infos unter: www.acc.xcc-racing.com

 

 

 

 

Text/Berichterstattung:

Thomas Katzensteiner                                                                       Foto: www.sportpixel.eu

 





Top