Ein paar Eindrücke von unserem Geschäftsumbau im August 2017 …. LG Firma Rameis Motorradhandel

Video »

ACC-Saisonauftakt in Launsdorf: Ein echtes „Cross-Country-Fest“

27. April 2015

Presseinformation – ACC Saison 2015 / Ein unglaublicher Saisonstart in Kärnten am 25. April!

 

 

ACC-Saisonauftakt in Launsdorf:

Launsdorf 2015  Start

 

Ein neuer Nennrekord mit über 500 Fahrern und eine bestens organisierte Veranstaltung machten den ACC-Saisonauftakt in Launsdorf zu einem „Cross-Country-Fest“. Das ACC-Team mit Rudi Rameis an der Spitze und der MSC Launsdorf durften sich über einen gewaltigen Renntag in der Gemeinde St. Georgen (K) freuen!

 

Die Offroad-Strecke in Launsdorf (Gemeinde St. Georgen am Längsee, Kärnten) ist bei den Fahrern und Fans sehr beliebt. Am 25. April 2015 wurde der Saisonstart zur Austrian Cross Country Championship Serie gezündet, mehr als 500 Fahrer sorgten für ein Mega-Starterfeld: „Das bestätigt uns wieder, dass die Richtung stimmt“, freute sich Rudi Rameis, der sich auch bei seinem Team und dem MSC Launsdorf bedankte: „Danke an unsere vielen Helfer und natürlich auch dem MSC Launsdorf, es war ein super Tag“.

 

Staatsmeister Patrick Neisser gewinnt die XC Pro Klasse vor dem Franzosen Fabien Planet. Rang 3 bei den Profis holte sich Lokalmatador Florian Salbrechter. Auch in der Expert-Klasse zeigten die Localheros aus Kärnten mächtig auf: Der 20-jährige Michael Salbrechter feierte seinen ersten ACC-Tagessieg in dieser Klasse, Rang 2 ging an den Werner Müller Racing Team-Fahrer Manuel Isopp.

 

Der Rameis-Racing Pilot Patrick Riegler (powered by Lietz Sport) konnte die Youngster-Klasse für sich entscheiden, bester in der Juniorklasse wurde der Steirer Mario Unterberger. Marco Hubmann feierte den Sieg in der Sport 1 Klasse, Stefan Satschen wurde als Sieger der Sport 2 gefeiert, Wolfgang Leitgeb gewann die Sport 3 Tageswertung.

 

In der Klasse der Pre Senioren war Sven Steinberger unschlagbar, der MSC Mattighofen-Pilot konnte Ernst Gutensohn auf Platz 2 verweisen. Günter Pötz heißt der Seniorenklassensieger, Gerald Salbrechter durfte bei den Super Senioren jubeln. In der Beginnersklasse waren mehr als 80 Fahrer am Start, Andreas Gupper sah als Erster der Beginners die Zielflagge.

Veronika Dallhammer begann die ACC-Saison mit einem XC Woman Tagessieg, vor der ehemaligen Europameisterin Anna Schmölzl aus Deutschland. Franz Wimmer vom MCC Behamberg setzte sich in der Youngtimer-Klasse durch, Hannes Stenitzer gewann die Twinshock-Tageswertung.

 

Adrian Werner Müller, Sohn des mehrfachen Europameisters Werner Müller triumphierte in seinem ersten Wild Child Rennen der Klasse WCS A 1 bis 65ccm. MSC Mattighofen Nachwuchstalent Patrick Rückenbach konnte sich bei den Wild Childs bis 85ccm durchsetzen und den Tagessieg feiern.

.

Nach diesem tollen Start ins neue ACC-Jahr 2015 darf man sich heute schon freuen, wenn am 16. Mai in Griffen (Kärnten) die nächsten Rennen zur Austrian Cross Country Championship Serie ausgetragen werden. Alle Infos unter: www.acc.xcc-racing.com

 

 

 

Text/Berichterstattung:

Thomas Katzensteiner                                                                                                      Foto: www.sportpixel.eu





Top