Angebot der Woche

Kymco Vitality 50CCM

 silber und braun 

Statt 1749,- jetzt nur um 1399,-

 

https://www.rameis-motorrad.at/marken/kymco/kymco-vitality-50-2/

 

 

5/18 JuniorEnduroCup und Kaolinwerk 2015

21. August 2015

 Bericht Team 5/18 JuniorEnduroCup und Kaolinwerk                          2015

 

Das Kaolinwerk Wochenende 2015 werden den Jungen Racern des 5/18 Juniorendurocups wohl lange in Erinnerung bleiben. Schon am Freitag begann das Spektakel Kaolinwerk mit einem Training das die jungen Racer wahrscheinlich nie vergessen werden. Mit Unterstützung vom Kaolinwerk Team und Husqvarna konnte ein Training mit internationalen sowie nationalen Spitzensportlern der Enduro Szene abgehalten werden. Als die 45 begeisterten Kinder im Alter von 6 – 15 Jahren die Trainer erblickten, konnte man nur glänzende Kinderaugen wahrnehmen. Alfredo Gomez, Manuel Lettenbichler, Lars Enöckl, Patrick Neisser, Erich Brandauer, Edi Ederer, Rudi Rameis, Kammerer Rudi, Veronika Dallhammer und viele mehr kümmerten sich um die Kids. Wir teilten die Kinder in deren Klassen 50ccm, 65ccm, 85ccm und den Youngsters ein und schon begann das Training. Ich als Organisator des 5/18 JuniorEnduroCups fuhr abwechselnd zu den Gruppen um zu sehen wie das Training abläuft. Ich konnte nur staunen mit wie viel Freude die Stars den Kindern Tricks, Technik sowie deren Erfahrungen weitergaben. Das Feedback der Trainer lautete mit den Worten: Wir waren überrascht das die Jungen Racer schon so viel Erfahrung haben und konnten gleich ans Eingemachte gehen und hatten als Trainer dann auch sehr viel Spaß. Für die Kids gab es dann am Ende noch eine Urkunde mit den Aotogrammen der Enduro Stars. Als Dankeschön überreichten die 5/18 JuniorRacer den Endurostars eine 5/18 JuniorEnduroCup Medaille sowie ein T-Shirt. Die Endurostars waren so begeistert das sie mir wenn es Zeitlich möglich ist gerne wieder als Trainer für den tollen Nachwuchs des 5/18 JuniorEndurocups zu Verfügung stehen. Danke an Spitzer Bernhard und seinem Kaolinwerk für die tolle Zusammenarbeit bei unserem Team 5/18 JuniorEnduroCup Projekt.

 

Sonntag: Renntag

Von 0900Uhr bis 1000Uhr konnten die Jungen Racer in den Klassen JE 1    50ccm, JE 2     65ccm, JE 3    85ccm das Training für das Rennen absolvieren. Da konnte man schon sehen das die Jungen Racer schon sehr heiß auf das Rennen sind. Sie spulten eine Runde nach der anderen ab um sich alles was für das Rennen wichtig ist anzusehen.

Um 1045Uhr war es dann soweit und wir fuhren mit den Jungen Racern zur Startaufstellung wo sie schon von zahlreichen Zuschauern  mit Begeisterung erwartet wurden. Als erstes starteten die Klasse JE 3 85ccm deren 28 Startern ein starkes Starterfeld bildete. Als Spitzer Bernhard die Startflagge senkte, ging es los und man konnte keinen Unterschied merken ob es ein Kinderrennen oder Erwachsenen Rennen ist so professionell konnten die jungen Racer schon beim Start ihr Können unter Beweis stellen. Als die ersten Fahrer Rinner David, Blamauer Lukas, Egger Maurice, Buchinger Matthias bei den Zuschauern vorbeikamen bebte der Boden und die Zuschauer konnten sich vor lauter Begeisterung nicht mehr halten. In dieser Klasse sind schon Fahrer dabei die auch bei einem Erwachsenen Rennen schon mithalten könnten. Rinner David der Pölstaler aus Steiermark konnte das Rennen lange anführen musste aber dann den Führenden in der Gesamtwertung Blamauer Lukas dem starken Rameis Racing Team Fahrer aus Opponitz nach einem starken Zweikampf den ersten Platz überlassen. Es gab sehr viele Zweikämpfe bei diesem Rennen wo schon Hänge gefahren werden die bei den Erwachsenen schon zu Probleme führen können. Wir können auf alle die in dieser Klasse dabei waren stolz sein und uns freuen das es in Zukunft wieder sehr gute Österreichische Enduropiloten geben wird.

Das Ergebniss in der JE 3 Klasse 85 ccm Kaolinwerk

1.      Blamauer Lukas    Rameis Racing Team fährt auf einer Husqvarna und ist gesamtführender im JuniorEnduroCup 2015kommt aus Opponitz NÖ geb. am 24.Mai 2001 und hat sich im heurigen Jahr zu einem sehr schnellen und guten Fahrer entwickelt.

2.      Rankl Marvin  Der MSC Launsdorf Pilot fährt eine KTM SX 85 kommt auch aus Launsdorf Kärnten und ist am 24. Oktober 2001 geboren. Belegte die letzten drei Rennen mit dem 2. Platz und zeigt das er eine konstante sehr gute Leistung bringt.

3.      Buchinger Matthias  Mit zwei vierten Plätzen und einem 3. Platz hier beim Kaolinwerk Rennen zeigt der junge Steinakirchner aus Nö eine steigernde Form und macht die Meisterschaft noch spannend. Er fährt eine Husqvarna TE 85 ist am 13. November 2001 gebohren und fährt für den Verein Offroadgang.

4.      Hansmann Oliver  kommt aus Oberwölz Steiermark Team MX Strecke Schönberg-Lachtal

5.      Zierer Kilian kommt aus Kumberg in der Staeiermark vom Team G-Point Racing und fährt eine KTM 85 SX

6.      Hamanek Julian kommt aus Horn Nö und fährt ebenfalls eine KTM 85 SX Team S.H.A.L.

7.      Simmer Pauli  der JE 2 65 ccm Meister der Saison 2014 aus Scharnstein OÖ wird Rennen für Rennen besser und findet sich in der starken JE 3 Klasse immer besser zurecht. Fährt eine Husqvarna TE 85 für das Enduro Austria Racing Team.

8.      Friesenecker Elias

9.      Kurz Moritz

10.  Hartmann Matthias

11.  Moritzer Staefanie

12.  Schriebl Marcel

13.  Neuner Maximilian

14.  Ostermann Günther

15.  Albrecher Elias

16.  Spari Florian

17.  Rinner David

18.  Leban Florian

19.  Egger Maurice

20.  Doppelreiter Tobias

21.  Hager Robert

22.  Gamsjäger Julian

23.  Pietzka Julian

24.  Ostermann Gregor

Das Ergebniss in der JE 2 Klasse 65 ccm Kaolinwerk

Die JE 2 Klasse ist eine sehr starke Klasse die schon ordentlich Gas geben können und auch den Zusehern zeigten das das Niveu und das fahrerische können auch in dieser Klasse sehr hoch ist. Der Dingolfinger Luca Selesi  aus Bayern Deutscland lässt in dieser Klasse nichts anbrennen. Der vorjahres JuniorEnduroCup Meister in der JE 1 50 ccm Klasse zeigte gleich zu beginn der Saison das er auch heuer in der JE 2 Klasse sich den Meister Titel holen möchte. Mit zwei Siege und einem ersten Platz führt er die Meisterschaft an. Aber Weiss Bernhard und Haider Dominik sind auch noch da und werden alles versuchen um nach vorne zu kommen.

1.      Selesi Luca  geb. am 25. September 2005 fährt eine KTM 65 SX holte sich nach Grafenbach den zweiten Sieg und mit dem 2. Platz in Lunz führt er in der Meisterschaft 2015. Er ist durch sein Fahrjönnen und sein Charme einer der Puplikumslieblinge.

2.      Hölzl Luca der Möderbrugger aus Steiermark fuhr ein sehr starkes Rennen er ist am 06.01. 2005 gebohren und fährt für das Team MSC Pölstal. Ist kein Meisterschaftsfahrer beim 5/18 JuniorEnduroCup aber hat aufgezeigt das er ein ernstzunehmender Kandidat währe. Fährt eine KTM 65 SX und würden uns freuen ihn nächstes Jahr dabei zu haben.

3.      Weiss Bernhard Ein sehr ernstzunehmender Fahrer der dem Luca noch druck machen kann. Er ist am 5. Mai 2002 gebohren fährt eine KTM 65 SX und gab beim Kaolinwerk Rennen mächtig Gas. Der further aus NÖ zeigte das er Rennen für Rennen schneller wird.

4.      Fürst Manuel Hat auch eine steigernde Form gezeigt und kommt aus Bad Vöslau geb. am 18.Mai 2002 fährt eine KTM 65 SX

5.      Strauss Simon

6.      Zeilinger Sven

7.      Teufl Felix

8.      Ströbitzer Marvin

9.      Hölzl Nico

10.  Haider Dominic

Das Ergebniss der Klasse JE 1 50 ccm Kaolinwerk

Dies ist die kleinste Klasse wo schon ab dem Alter 5 Jahre begonnen werden kann. Hier lässt der Ferschnitzer Kaltenbrunner Fabian nichts anbrennen. Mit drei Siege hintereinander ist er fast nicht mehr einzuholen und kann sich beim Finale in der Granitarena den Meistertitel holen. Mit Michael Weilguni und Haider Tobias fuhr er ein spannendes Rennen dieses Wochenende beim Kaolinwerk Race zeigte aber von Anfang an wer hier der Boss ist.

1.      Kaltenbrunner Fabian Mit drei Siegen bis jetzt unschlagbar kommt aus Ferschnitz NÖ vom Verein Offroadgang ist am 24.Juli 2006 gebohren und fährt eine KTM SX 50. Hier beim Kaolinwerkrennen konnte er die Zuseher mit seiner Leistung verzaubern.

2.      Weilguni Michael Der zweitplazierte in der Meisterschaft macht druck auf Fabian und man konnte tolle Überholmanöver sehen aber zum Schluß konnte er fabian doch nicht den Sieg nehmen. Er kommt aus ST. Valentin Nö und ist am 17. Dezember 2006 gebohren fährt ebenfalls eine KTM 50 SX

3.      Haider Tobias Der dritte Platz zeigt das er sich von Rennen zu Rennen steigert und konnte auch hier beim Kaolinwerk Rennen beim Puplikum Punkten. Liegt in der Meisterschaft auf Platz 3 und wird von Veranstaltung zu Veranstaltung immer schneller. Kommt aus Wrtberg AIst OÖ und ist am 28.November 2005 gebohren.

4.      Ederer Jonas

5.      Dosedel Fabian

6.      Froschauer Johannes

7.      Zöhrer Felix

8.      Proll Jan

9.      Weninger David

10.  Kropf David

11.  Schöny Rafael

12.  Weninger Nicole

Das Ergebniss der Klasse JE 4 Youngsters Kaolinwerk

Die Jungen Racer der JE 4 Klasse im Alter zwischen 13 u. 18 Jahren sind schon eine Klasse für sich. Sie sind nicht nur technisch gut sondern haben auch schon einen sehr hohen Grundspeed. Zeigen aber auch schon bei einzelnen nationalen Rennen mit Spitzenplätze auf und werden in der nächsten Zeit  auch schon um ein Podestplatz mitfahren können. Beim Kaolinwerk Rennen kann sich die JE 4 Klasse beim Hauptrennen beweisen und wurden aber für den 5/18 Juniorendurocup herausgewertet.

Ein toller dreikampf unter Freunden hat sich hier entwickelt. Mayerhofer Sven, Riegler Patrick und Matthias Thurl wechseln sich die Podiumsplätze regelmäßig ab und diesesmal konnte sich Matthias Thur der Sympatische Bayer aus Altenbuch hier beim Kaolinwerk rennen den Sieg holen.

1.      Thurl Matthias kommt aus Altenbuch Bayern ist am 29.Mai 1999 geboren, fährt eine KTM EXC 250.

2.      Riegler Patrick Der Sympatische 17 jährigeBehamberger fährt für das Rameis Racing/Lietz Sport und ist der JuniorEnduroCup Meister 2014 der JE 3 Klasse.

3.      Mayerhofer Sven Der Nachwuchssportler des E.A.R.T./ Braumandl KTM hat heuer eine gute Chance den Meister Titel in der JE 4 Klasse zu holen.

4.      Lassacher Dominik

5.      Rücklinger Marcel

6.      Enzinger Nikolaus

7.      Vieghofer Christopher

8.      Pertl Felix

9.      Muigg Nikon

10.  Kobermann Fabian

11.  Vieghofer Patricia

12.  Schlaf Matthias

13.  Eisner Sascha

14.  Schmid Matthias

15.  Seifried Eric

Das Ergebniss der Klasse JE 5 Papas

Bei der JE 5 Klasse gibt es eine Team Wertung. Die Papas bekommen zu ihren erreichten Punkten auch noch die Punkte des angegebenen Team Partners/Sohn/Tochter dazu. Auch diese Klasse fuhr beim 2h Hauptrennen am Sonntag mit und wurden für den 5/18 JuniorEnduroCup herausgewertet.

1.      Kaltenbrunner Andreas/Kaltenbrunner Fabian

2.      Ederer Edi / Ederer Jonas

3.      Freyhammer Alexander / Enzinger Nikolaus

4.      Weilguni Gerhard / Weilguni Michael

5.      Weiss Rene / Weiss Bernhard

6.      Selesi Rudi / Selesi Luca

7.      Buchinger Gerhard / Buchinger Matthias

8.      Hartmann Alfred / Hartmann Matthias

9.      Thurl Otto / Thurl Matthias

10.  Schmölz Alexander / Dosedel Fabian

 

Das Team 5/18 JuniorEnduroCup „ Nachwuchsförderung Endurosport Österreich“ hat mit Bernhard Spitzer und dem KaolinwerTeam nicht nur einen starken Partner bekommen sonder sie ermöglichen dem Nachwuchs unvergessliche Momente. Nicht nur beim Freitagstraining mit den EnduroStars wie Alfredo Gomez, Manuel lettenbichler Lars Enöckl, Erich Brandauer usw. ermöglichen,sondern lassen die Jungen Talente auch beim Puplikum im Mittelpunkt stehen. So haben unsere Nachwuchsfahrer auch Zukunft und der Endurosport wird durch unsere gemeinsame Nachwuchsarbeit in Österreich weiterleben.

Beim 5/18 JuniorEnduroCup steht Freundschaft und Gemeinschaft sowie der Spaß am Endurosport an vordester Stelle.

Ich kann mich nur sehr herzlich bei Spitzer Bernhard und dem Kaolinwerk Team für die tolle Zusammenarbeit bedanken „ Gemeinsam können wir was erreichen“. Somit freuen wir uns auch nächstes Jahr bei diesem tollen Event dabei zu sein.

Danke an alle Unterstützern und Gönnern des Team 5/18 JuniorEnduroCup´s  „Nachwuchsförderung Endurosport Österreich“ !

Vielen Dank an Anna Larissa für die tollen Fotos!

 

Am 19. – 20. September findet das Finale des 5/18 JuniorEndurocup in der Granitarena von Kammerer Rudi mit den Granitbeisserteam statt.

Näheres unter www.juniorendurocup.at

Vieghofer Alois

Fotos: Anna Larissa Redinger





Top